Selbstliebe - Schlüssel zum Glück

 

Die letzten Tage waren für mich eine harte Lektion.

Loslassen war wieder einmal dran in meinem Leben. Nicht das ich das schon oft erlebt hatte, aber dieses Mal ging es ans Eingemachte. Es schien, als würde mir komplett der Boden weggezogen werden und all das Tolle, Schöne, all das Wissen, die Reife und die Erfahrung auch die viele Arbeit mit meinen Mentoren, Ausbildungen, Menschen, Helfern schien umsonst.

Wieder einmal - alles schien umsonst.

Die Gedanken drehten sich tagtäglich in die Abwärtsspirale, es ging nur mit radikalem STOP.

Der Körper schien unendlich müde, keinerlei Inspiration oder lebendig sprühende Lebenskraft, keine Impulse schienen da.

Aber immerhin, die Arbeit der letzten 20 Jahre hatte sich doch gelohnt.

Denn es geht leichter!

Es dauert keine endlosen Wochen oder Monate mehr sondern nur ein paar Tage.

 

Da ich mittlerweile gelernt habe, vor solchen Zuständen nicht mehr davon zu laufen, sondern tief darin einzutauchen und die Botschaft dahinter zu verstehen, setzte ich mich hin und betete, bat um Antwort.

Tauchte tief in mich und lies einfach alles los.

 

Und die Antwort, die tief aus mir kam auf die Frage "Was brauche ich jetzt? Was ist es, was ich  nicht sehen kann?" war: Selbstliebe.

 

Das war ja so ganz und gar nicht das, was ich hören wollte. Mein Kopf rebellierte. "Das ist doch kein Schlüssel, das mach ich doch eh schon" kommentierte eine bockige Stimme in mir.


 

So begannen zwei weitere Tage des Davonlaufens.
Bis ich meinem Körper vertraute und mich in die Selbstliebe fallen lies, darüber meditierte, bächeweise Tränen vergoss.

 

Es ist kein Wort, Selbstliebe ist ein Gefühl, ein Teil unseres Selbst, unserer tiefsten Essenz.

 

Und es ist für viele Menschen und vermutlich vor allem für Frauen eines der schwierigsten.

Uns lieben, da wo wir uns schön und gut fühlen, das geht leicht.

Aber was ist mit all den Stellen, die wir nicht wahrhaben wollen, die so gar nicht unserer Vorstellung von perfekt, glücklich und schön entsprechen?

Mit all den Gefühlen, Sehnsüchten, Wünschen, Schmerzen, von denen wir uns immer wieder abwenden und uns mit Essen, etwas tun müssen, unseren Kindern, Computer, Schokolade oder unsinnigem Gerede ablenken.

 

Selbstliebe an all die Stellen zu bringen, an denen wir uns selbst verurteilen, das Leben verurteilen, andere hassen oder ausschließen, ist nicht leicht.


Es bedeutet buchstäblich, die Luken in die dunkelsten Kellerräume in uns zu öffnen, damit diese warme, liebende Essenz auch dort ihr Licht hinein scheinen kann.
Es bedeutet uns selbst zu umarmen, wo wir es nicht einmal mehr wagen, uns jemand anderem zuzumuten.

Und das braucht viel Kraft, Mut und ein liebendes Herz.

Wir müssen buchstäblich für uns selbst unser Herz aufreißen.


* Selbstliebe heißt ein radikales JA zu mir selbst und ein NEIN zu allen destruktiven Mustern in mir.

* Selbstliebe heißt alle Gefühle in mir vollkommen zu umarmen.

* Selbstliebe ist das Hineinschmelzen in mich selbst in jedem Moment.
* Selbstliebe heißt ins Bett gehen, auch wenn der Kopf meint, ich MUSS das jetzt GANZ DRINGEND noch erledigen.

* Selbstliebe ist die Quelle zu echter Liebe für mein Gegenüber.
* Selbstliebe ist die Wärme, die aus meiner innersten Essenz entspringt und alles Harte schmelzen kann

 

 

Gestern wollte dieses Lied aus mir heraus.

Und das ist jetzt echt eine Premiere!

Ich singe sonst nur in Singkreisen, mit Liedern von anderen Menschen, Mantren, etc, aber noch niemals etwas eigenes von mir. Das verschwand immer in der Schublade.

Und so trau ich mich jetzt und lass dich mein Lied hören.

Ich freue mich, wenn es dir gefällt!

 

Ich hoffe, dass auch du es schaffst, in schweren Momenten, in Augenblicken wo du spürst, alles wird hart und du würdest am liebsten alles um dich herum auslöschen, einfach einen tiefen Atemzug zu nehmen und dich selbst zu umarmen mit all dem, was gerade da ist. Bring deinen Fokus zurück zu dir, atme in dein Herz und liebe dich so unendlich, wie du dir wünschst, geliebt zu werden.

Es wirkt Wunder!

Herzensgrüße

Alexandra

 

Ich wünsche dir viel Freude mit meinem Song!

 

Download
Ich liebe mich.mp3
MP3 Audio Datei 7.4 MB

Ich liebe mich

 

 

 Wohoh ich liebe mich, wohoh ich liebe mich

 in jedem Moment, in jedem Moment in dem ich bin.

 

 Mit all meinem Lachen und all meinem Weinen

 mit all meinen Tränen und all meinem Schmerz.

 Mit all meiner Freude und all meinen Tönen

 mit all meiner Liebe und meinem Herz.

 
Wohoh ich liebe mich, wohoh ich liebe mich

 in jedem Moment, in jedem Moment in dem ich bin.

 

 Mit all meinem Chaos und all den Gedanken

 mit all meinen Wünschen und all meinem Stress.

 Mit all meinem Sehnen und all meinem Träumen

 dem brennenden Leben in meinem Schoß.

 

 Wohoh ich liebe mich, wohoh ich liebe mich

 in jedem Moment, in jedem Moment in dem ich bin.

 

 So lass ich mich lachen und lass ich mich weinen

 ich lasse mich tanzen und lasse mich los.

 Ich lasse mich fallen in meine Arme

 vertraue dem Leben in all seinem Fluss.

 
Wohoh ich liebe mich, wohoh ich liebe mich

 in jedem Moment, in jedem Moment in dem ich bin.