Die Kraft des JA

Letztes Wochenende habe ich im Kreis mit 60 Frauen und meiner Mentorin Andrea Hiltbrunner in der Schweiz verbracht, in Erwartung eines Business-Events, bei dem wir alle neues Input für unsere Herzensberufungen erhalten würden.

Das Event war alles andere als ein Business Event, es war ein absolutes Herzens-  und Kraftkreis- Event. Und eine der wichtigsten Erfahrungen, die ich mitnehmen durfte, ist weit jenseits dessen, was man normalerweise mit "Business" in Verbindung bringt. Und die will ich hier mit euch teilen.

 


 

Und das ist die Kraft des Ja.

 

Nicht dass ich das nicht schon oft gehört hatte und auch dachte, dass ich das absolut lebe in den meisten Bereichen und dass dies schon seit Jahren mein Leitsatz ist.  In diesem Moment, als Andrea davon sprach, tat sich eine unglaubliche Tiefe in mir auf.

Das absolute Ja zu sich selbst.

Und zwar kein Jein, oder ein 75 % iges Ja.

Nicht mal ein 99 %iges Ja ist ein Ja.


Das darfst du dir jetzt erst mal auf der Zunge zergehen lassen.


Dann beginnt es in jeder Zelle  zu kribbeln, eine unglaubliche Kraft.  So vollkommen da, total verankert und auf dem Boden und absolut unerschütterlich. Es ist egal, was es mit den Menschen um mich macht, egal, ob es anderen nicht passt.  Das ganze Universum kommt in Bewegung, es pulsiert geradezu, um mich mit all seinen Möglichkeiten und Kräften zu unterstützen, um dieses JA zu manifestieren.

 

100 % Ja sind sowas von groß!!!

 

Ich bin wirklich erschrocken vor dieser Kraft.  Sie ist absolut unerschütterlich und leider wurde mir aber auch in genau diesem Moment, als ich es spüren durfte bewusst, wie viele Entscheidungen ich in meinem Leben gefällt hatte, aus weniger als 100 %.


 

Jedes davon ein gutes Ja. Ich möchte keines davon missen.

Dinge, in denen ich wirklich gut bin, die ich liebe zu tun, die aber eben "nur" 95 % oder 98 % sind. Freundschaften, Gewohnheiten, Vereinsmeierei, usw.  Es war erschreckend. Und klärend und reinigend.

 

Und das Ausmaß dessen, was ich nun loslassen werde (müssen bzw. will) um genau für diese 100 % zu gehen, ist ganz schön groß. Aber ich durfte spüren, wie es sich anfühlt, fürs Ganze zu gehen und danach ist alles andere  leider keine Option mehr.   Platz schaffen und Energie fokussieren ist jetzt dran. Inklusive Urlaub absagen, Workshops absagen, Kurse absagen, Treffen absagen, usw. Das ist alles andere als bequem und es darf auch Trauer mit dabei sein,  denn es war ja kein schlechtes Ja. Aber eben keine 100 %.

 

Wie wäre es für dich, wenn du weißt, was du wirklich willst?

 

Würdest du dich dann mit billigen Alternativen zufrieden geben? Wenn du in jeder Zelle spürst, wie sich Lebendigkeit anfühlt, wenn du absolut klar, kraftvoll, zutiefst in deinem Herzen und deiner Wahrheit verankert bist?

So wie jede Blume, jeder Baum und jeder Vogel zu 100 % seines lebt, seine Blüte entfaltet, seine Früchte wachsen lässt, seine Brut behütet, absolut 100 % und nichts anderes, so ist es auch in jedem einzelnen von uns, was wir wirklich wirklich leben möchten und was unsere Bestimmung ist. Das normalste der Welt. Kleine Kinder leben es uns vor. Sie tun einfach das, was normal und natürlich für sie ist.  Solange, bis wir sie "erziehen" und ihnen sagen, wie sie zu sein haben. Und dann beginnen wir für eine lange Zeit zu vergessen, wer wir wirklich sind, was wir wirklich wollen und was uns wirklich glücklich macht.

 

Gerade für uns Frauen ist es so eine Masche, niemals wirklich JA zu sagen. Wir wollen uns alle Optionen offen halten, wir könnten was verpassen oder es könnte ja noch richtig gut werden. Und damit schneiden wir uns selbst von der größten Kraft auf diesem Planeten ab.

Ich bin so froh, dass es in meinem Leben Menschen wie Andrea gibt, die mich immer wieder an diese in mir lebende Kraft erinnern. Und ich weiß, dass auch ich für viele Menschen, die ich begleiten darf, so jemand bin. Das ist kein bequemer Platz, denn wenn wir uns unserem Ja verpflichten, heißt das auch, sich ständig zu entwickeln, zu wandeln und zu entfalten und damit hat das Umfeld, die Familien oder Partner ja manchmal schon ein Problem.  Deshalb ist es so wichtig, sich mit Menschen zu umgeben, die ebenfalls bereit sind, für ihre 100 % zu gehen. Und dafür bin ich unendlich dankbar, dass ich diesen Weg mit so vielen anderen Menschen an meiner Seite gehen darf.

 

 Also, jetzt mal Tacheles:  Wie ist es bei dir?

 

Wo in deinem Leben machst du faule Kompromisse?

Was hält dich davon ab, für 100 % zu gehen?

Wann ist der Glanz in deinen Augen da, das Kribbeln in den Zellen und du weißt: DAS ist es, und nichts anderes mehr?

 


Beginne JETZT!

 

Schreib auf, was du wirklich leben willst.

Und schreib auf, was du gehen lassen musst, wenn das Neue in dein Leben kommen soll.

Es lohnt sich!

 

Herzensgrüße

Alexandra

 


Und wenn du nicht mehr weißt, was du wirklich willst und keine 100 % mehr fühlst, dann buche gleich dein kostenloses 20 Minuten Inspirationsgespräch mit mir und ich begleite dich dorthin. Manchmal ist es gut,  jemanden zu haben, der einen erinnert. 

<< Klicke einfach aufs Bild und du kannst dir deinen Termin wählen.